IDZ Logo
idz.de · Designdiskurs
Mittwoch
11. November 2015


User Experience Design
Von Produkten zu vernetzten Services


Einlass ab 18:30 Uhr, Beginn 19:00 Uhr

Am Vorabend des World Usability Days lädt das IDZ zum diesjährigen Designdiskurs zum Thema User Experience Design ein. Am Abend des 11. November diskutieren Verena Augustin (IXDS), Lukas Golyszny (Service Innovation Labs) und Henrik Rieß (UID) über neue Entwicklungen und Herausforderungen im Design im Zuge der Digitalisierung. Produkte werden zunehmend lernfähig und bieten Zugang zu multiplen Funktionen und Services. Welche Möglichkeiten bietet die neue, vernetzte Produktwelt an das Design und welche Anforderungen stellt sie? Wie schafft man eine gute User Experience? Wie können Unternehmen einen ganzheitlichen Entwicklungsprozess implementieren und durch nutzerzentriertes Design profitieren? Welcher Mehrwert entsteht für die Kunden? Über diese und weitere Fragen diskutieren die Podiumsgäste mit dem Designkritiker Lucas Verweij und teilen ihre Erfahrungen anhand exemplarischer Projekte. Im Anschluß an die Diskussion wird der Publikumspreis der UX Design Awards 2015 verliehen.

Podium:
Verena Augustin, Studio Director Berlin, IXDS
Lukas Golyszny, Gründer und geschäftsführender Partner, Service Innovation Labs
Henrik Rieß, Creative Director, User Interface Design GmbH
Moderation: Lucas Verweij, Designjournalist

Illustration: Edgar Prigoana-Müller
Ort, Eintritt
und Anmeldung
Ort:
orangelab
Ernst-Reuter-Platz 2
10587 Berlin

Eintritt:
für Mitglieder des IDZ frei
15 Euro für Gäste
8 Euro für Studierende und ALGII-Empfänger/-innen mit Ausweis

IDZ Designdiskurs im orangelab Der IDZ Designdiskurs stellt den fachlichen Austausch und das Gespräch über designrelevante Themen in den Mittelpunkt. IDZ Mitglieder und Gäste stellen ihre Positionen und Erfahrungen zu ausgewählten Fragestellungen vor und diskutieren diese gemeinsam mit dem Publikum. Im kritischen Diskurs werden unterschiedliche Haltungen und Kenntnisse sichtbar, es werden neue Impulse für ein vertieftes Designverständnis gesetzt und der Austausch innerhalb des IDZ Netzwerkes wird gefördert. Der Designdiskurs ist eine öffentliche Abendveranstaltung und findet mehrmals jährlich im orangelab statt.

orangelab Das orangelab befindet sich am Ernst-Reuter-Platz 2, im ehemaligen Serversaal, des für IBM als Deutschlandzentrale 1962 gebauten Stahlbetonskelettbaus der Nachkriegmoderne.

Die Kommunikationsagentur CB.e ist IDZ-Mitglied und bietet anderen IDZ-Mitgliedern den ebenerdig begehbaren Raum mit umlaufender Fensterfront als multifunktionalen Raum zur individuellen Gestaltung verschiedenster Anlässe und Veranstaltungsformate zu vergünstigten Konditionen an.

hauswein.de Den Wein für den Abend stellt IDZ-Mitglied Tobias Willemeit. Die Agentur Hayn/Willemeit GbR bietet über hauswein.de ein Sortiment anspruchsvoller Alltagsweine an. Das Verpackungsdesign „Bag-in-Box“ gehört zu den Nominierten des Bundespreises Ecodesign 2013.


zum Seitenanfang