www.niggli.ch

Flughäfen sind Mega-Orte, in denen sich Millionen von Menschen bewegen und Kulturen aufeinandertreffen. Sie sind Orte, deren Identität vielschichtig ist: Einerseits ist die Geschichte und die Gestaltungsauffassung des jeweiligen Landes ablesbar, fast klischeehaft verdichten sich lokale Charakteristika und spiegeln die Positionierung eines Landes im globalen Gefüge wider. Andererseits stellen Flughäfen hypermoderne, funktionale Umgebungen dar, in der Prozesse international standardisiert und maximal effizient sind mit den Schwerpunkten Unterhaltung und Konsum.



Anhand eines Leitsystems navigieren Menschen durch Flughäfen, die grafische Sprache lässt ein Bild im Kopf des Betrachters entstehen. Es trägt die jeweilige Identität in komprimierter Form in sich, durch Farbe, Schrift und Piktogramme. Diese Identität zu entschlüsseln, die Entstehung und Veränderung im Laufe der Jahrzehnte nachzuvollziehen ist die Motivation der Autorinnen, beide Fachkennerinnen der Branche. Sie untersuchen und analysieren aus der Sicht des Informationsdesigns die Wegeleitsysteme von mehr als 100 Flughäfen und bringen Identität und Funktion in Einklang.

Heike Nehl und Sibylle Schlaich sind die Gründerinnen des interdisziplinären Designbüros Moniteurs, fokussiert auf Orientierung, Corporate Design und digitale Produkte. Die Agentur ist Mitglied im IDZ.

www.niggli.ch, 44€.


IDZ Mitglieder

stellen sich vor


Anfang 2020 haben wir begonnen, in unserem monatlichen Newsletter ein IDZ-Mitglied des Monats vorzustellen.

Wir haben inzwischen vier dieser Beiträge auf der Website gesammelt, und hoffen, mit der Zeit einen interessanten Einblick in unsere Mitgliederstruktur zu geben.


Mitglied werden



Professionelles Netzwerk für Design-Expertise


Das IDZ



Design is a people-centered approach to create positive change.


50 Jahre IDZ